Veranstaltungskalender 2017

JAHRESPROGRAMM 2017

Januar
17.01.2017 Präsident/innen Treff Region 1

Februar
06.02.2017 Wundgruppe
15.02.2017 Demenzschulung

März
06.03.2017 Finanzausschuss Abschluss 2016
09.03.2017 Vorstandssitzung (Abschluss 2016)
13.03.2017 Revision
14.03.2017 Regio Treff Thürnen
15.03.2017 Demenzschulung
30.03.2017 grosse Teamsitzung

April
03.04.2017 Wundgruppe

Mai
03.05.2017 Einführungstag in die Spitex Sissach und Umgebung
09.05.2017 Klausur
11.05.2017 Frühlings DV Spitex Verband BL
17.05.2017 Erfa-Sitzung Berufsbildung
30.05.2017 Regio Treff Wintersingen
31.5.2017 Demenzschulung

Juni
01.06.2017 Vorstandssitzung
08.06.2017 Mitgliederversammlung Spitex Sissach und Umgebung, Jakobsho, Sissach
21.06.2017 Demenzschulung
29.06.2017 grosse Teamsitzung

Juli  (Ferien)

August
02.08.2017 Start Auszubildende
17.08.2017 Vorstandssitzung (Budget)
18.08.2017 Personalanlass

September 
05.09.2017 Region Treff Lausen
28.09.2017 grosse Teamsitzung
offen Gesundheitsberufe vorstellen im Tannenbrunn, Sissach

Oktober (Ferien)
02.10.2017 Wundgruppe

November
07.11.2017 Regio Treff Gelterkinden
08.11.2017 Einführungstag in  die Spitex Sissach und Umgebung
15.11.2017 Erfra-Sitzung Berufsbildung
16.11.2017 Vorstandssitzung
29.11.2017 Herbst DV Spitex Verband BL

Dezember
14.12.2017 grosse Teamsitzung inkl. Weihnachtsapéro
 

AKTUELLE THEMEN 2017

Artikel Volksstimme zum 125-jährigen Jubiläum der Spitex Sissach und Umgebung.

 

AKTUELLE THEMEN 2016
 

Donnerstag, 15. September 2016
Jahrestagung palliative bs+bl
Palliative Care in der Grundversorgung

Dazu mehr Informationen unter folgendem Link:
http://www.palliative-bs-bl.ch/aktuelles.html

 

Nationaler Spitex Tag am Samstag, 3. September 2016
Die Spezialleistungen der Spitex sind das Thema des diesjährigen Nationalen Spitex-Tages. Denn die spezialisierten Leistungen der Non-Profit-Spitex sind wenig bekannt, wie dies die Resultate einer externen Analyse zeigen.

Aktivitäten in der Spitex Sissach und Umgebung:

  • Artikel in Presse und Gemeindebulletins zum Thema Palliative Care und ambulante Psychiatrie
     
  • Am Samstag, 3.9.2016 werden unsere Klienten und Mitarbeitenden mit einem Mutschellen-Brot "überrascht". Für das Frühstück oder für das Znüni.

 

Mitgliederversammlung am 16. Juni 2016 im Jakobshof, Sissach

Programm
19.00 Mitgliederversammlung
20.00 Vortrag von Martin Vosseler 
         "Der Sonne entgegen - erdverträglich werden"

Die Mitglieder der Spitex Sissach und Umgebung sind herzlich eingeladen. 
Ab 20.00 h sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.
Anmeldungen bitte bis zum 14. Juni 2016 auf info@spitex-sissach.ch. 

Hier erfahren Sie mehr über Martin Vosseler:
http://www.martinvosseler.ch/

29.1.2016 Die Delegierten wählten Sabine Eglin Buser am Donnerstag zur Nachfolgerin von Juliana Nufer, die im vergangenen November ihren Rücktritt erklärt hatte.

Die neue Präsidentin verfüge über die idealen Kompetenzen, um den Verband der gemeinnützigen Spitex in einem sich wandelnden Umfeld in die Zukunft zu führen, teilte der Verband am Freitag mit.

Die neue Präsidentin ist Betriebsleiterin der Reha-Klinik Salina und Mitglied der Geschäftsleitung des Parkresorts Rheinfelden. Zuvor war sie Pflegedienstleiterin des Kantonsspitals Baselland.
(Basellandschaftliche Zeitung)

 

AKTUELLE THEMEN 2015
 

Infos zum Spitex Tag 2015

Zahlen und Fakten zur Non-Profit-Spitex
1 Dachverband (Spitex Verband Schweiz)
24 Kantonalverbände
579 Basisorganisationen
Marktanteil (geleistete Stunden) 80 %
33'500 Mitarbeitende (15'289 Vollzeitstellen)
Rund 1.7 Mia. Franken Umsatz
Finanzierung durch Kantone und Gemeinden insgesamt zu rund 48 %

Wussten Sie, dass gemäss Umfrage des Forschungsinstitutes gfs-zürich (2014), 88 % der Befragten die Pflege durch die Spitex bevorzugen, falls im Alter eine Pflegebedürftigkeit auftritt? Sie wird damit der Pflege durch Verwandte oder Bekannte oder dem Umzug in ein Pflegeheim klar vorgezogen.

 

Einführung neue Branchensoftware per 1.4.2015

Mit Unterstützung der neutralen externen Beratungsfirma INS Engineering & Consulting AG, Hochwald, sowie zwei Mitgliedern aus dem Vorstand haben wir im 2014 in einem Vorprojekt unsere ICT-Strategie erarbeitet. Wir haben festgestellt, dass im Bereich ICT (Informatik- und Kommunikationstechnologie) Nachholbedarf bestand. Wir erarbeiteten eine Ausschreibung und haben diese an verschiedene Anbieter verschickt. Drei Anbieter hatten die Gelegenheit, ihre Software-Lösung bei uns zu präsentieren. Am Schluss haben wir uns für die Lösung SWING entschieden. Das neue System wurde nun per 1.4.2015 eingeführt. 

 

Administrativvertrag per 1.1.2015

Per 1.1.2015 tritt der national gültige Administrativvertrag mit den Krankenkassen in Kraft:

  • Ab Januar 2015 werden die Rechnungen neu direkt an die Krankenkassen geschickt. Die Klienten erhalten noch Rechnungen für die nicht KLV-pflichtigen Dienstleistungen und Materialien.
  • Ab Januar 2015 arbeitet die Spitex Sissach und Umgebung im Bereich Material mit der Strichcode-Apotheke und den regionalen Hausärztinnen zusammen.

 

AKTUELLE THEMEN 2014

Teilnahme an der schweizerischen Berufsmeisterschaften Swisskills

Als einzige Spitex in der Schweiz hat die Spitex Sissach und Umgebung mit Larissa Oliver, Fachfrau Gesundheit EFZ, an den Berufsmeisterschaftein im September 2014 teilgenommen. Sie hat von 14 Teilnehmenden im Mittelfeld abgeschlossen. Wir gratulieren ihr an dieser Stelle ganz herzlich.

Der Vorstand und die Geschäftsleitung

 

Personalentwicklung innerhalb der Spitex Sissach und Umgebung

Die Möglichkeit sich auch innerhalb der Spitex Sissach und Umgebung weiterentwickeln zu können, wird aktiv gelebt.

So hat sich Marianne Bärtschi-Reist entschieden nach fast sechs Jahren, ihre Funktion als Pflegedienstleiterin per 31. Dezember 2013 abzugeben. Sie verbleibt im Leitungsteam und wird innerhalb der Spitex Sissach u.U. per 1. Januar 2014 die Verantwortung für die Fachgebiete übernehmen und eine neue Funktion aufbauen.

Ihre Nachfolge als Pflegedienstleiterin übernimmt per 1. Januar 2014 Verena Beyeler. Sie ist seit Februar 2011 als Teamleiterin in der Spitex Sissach u. U. tätig und kennt sich bereits bestens aus in unserer Organisation.

Wir wünschen Marianne Bärtschi-Reist und Verena Beyeler viel Erfolg, Freude und Zufriedenheit in ihrer neuen Aufgabe.

Der Vorstand und die Geschäftleitung

 

THEMEN 2013

Strukuranpassung in der Spitex Sissach und Umgebung
In der Spitex Sissach und Umgebung ist das Auftragsvolumen in den letzten 5 Jahren um rund ein Drittel angestiegen. Im 2009/10 wurde die Bezugspersonenpflege eingeführt sowie die regionalen Tagteams und der Spätdienst organisiert. In den letzten drei Jahren haben sich die einzelnen Teams unterschiedlich entwickelt. Anfangs 2013 haben wir in einer Klausur entschieden, die Teams besser auszulasten und auszugleichen. Kriterien: Qualifikation, Kompetenzen, Erfahrung und Arbeitspensum des einzelnen Mitarbeiters. Ebenso haben wir das Spätdienstteam in die Tagteams integriert, um die Schnittstelle Tag/Nacht besser zu optimieren. Aufgrund dieser Massnahmen haben nun per 1.10.2013 einige Mitarbeitende das Team gewechselt. Es ist nun möglich, dass Klienten und Klientinnen ab diesem Zeitpunkt durch andere Mitarbeitende betreut werden. Dies sollte sich aber ab November 2013 eingespielt haben. Bei Fragen oder Bemerkungen kontaktieren Sie bitte Ihre Bezugsperson oder 061 927 46 90. Wir bitten während dieser Zeit nun um Verständnis.

Umzug nach Itingen
Der Umzug nach Itingen ist vollzogen und wir arbeiten seit Montag, 30.9.2013 in unseren neuen Räumlichkeiten. Wir sind noch nicht ganz eingerichtet und hin und wieder sucht man etwas, das noch in den Kisten verpackt ist. Auch müssen wir uns noch etwas zurecht finden. Die neue Telefonanlage und die Informatik laufen jedoch und das Tagesgeschäft sollte nun auch wieder reibungslos ablaufen. Wir freuen uns, Sie an unserem Tag der offenen Türe bei uns zu begrüssen. Notieren Sie sich das Datum: Samstag, 16.11.2013 von 09.00 h - 16.00 h.

Regiokonferenzen der Spitex Organisationen im Baselland
Im Baselland gibt es  86 Gemeinden und 21 Spitex Organisationen. Bis anhin gab es 5 Regionen, in denen sich die Geschäftleitungen an Sitzungen austauschten. Um das Ganze zu vereinfachen, wird es neu nur noch 2 Regionen (unteres Baselbiet und oberes Baselbiet) geben. Das heisst, die Geschäftsleitungen von folgenden Organisationen treffen sich regelmässig:
- Spitex Sissach und Umgebung
- Spitex Gelterkinden und Umgebung
- Spitex oberes Homburgertal
- Spitex Thürnen-Diepflingen
- Haus- und Krankenpflegeverein Wintersingen
- Spitex Regio Liestal
- Spitex Lausen plus
- Spitex Bubendorf
- Spitex Waldenburgertal

 

Aubau eines prozessorientierten QM-Systems auf der Grundlage des Q-Manuals des Spitexverbandes Schweiz
19.9.2013 Von 21 örtlichen Spitex-Organisationen nehmen 17 Organisationen an diesem Projekt teil. Der Aufbau eines prozessorientierten QM's dient ebenfalls als Vorbereitugn zur Umsetzung von Art. 79 Absatz 3 des Gesundheitsgesetzes:" Der Regierungsrat erlässt unter der Mitwirkung der Gemeinden die erforderlichen Standards für eine kantonsweit einheitliche Qualitätsicherung".

 

Neue Pflegefinanzierung
Ab 1.1.2013 tritt die neue Pflegefinanzierung im Kanton Baselland in Kraft. Damit passt sich der Kanton Baselland dem neuen Bundesrecht an. Diese Änderung betrifft auch die Klienten und Klientinnen der Spitex-Organisationen, da sie sich neu an den Kosten der kassenpflichtigen Spitex-Leistungen beteiligen. Bis anhin haben die Spitex Klienten nur ihren Selbstbehalt und Franchise bezahlt. Neu wird es eine sogenannte Patientenbeteiligung geben von höchsten Fr. 8.00 pro Tag analog dem Kanton Baselstadt. In den Kantonen Solothurn und Aargau ist es das Doppelte.

1. Tarife für KLV-Leistungen (krankenkassenpflichtige Leistungen)
Die Tarife wurden neu vom Bundesrat für die ganze Schweiz wie folgt festgelegt:

• Bedarfsabklärung und Beratung: Fr. 79.80 pro Stunde (vorher Fr.74.00)
• Behandlungspflege: Fr. 65.40 pro Stunde (vorher Fr 69.50)
• Grundpflege: Fr. 54.60 pro Stunde (vorher Fr. 69.50/48.00)

Zum Teil werden die Tarife gegenüber dem Vorjahr leicht gesenkt.

Patientenbeteiligung Tarif/Verrechnung
Einsatz pro Pflegeposition einer KLV-Leistung 15 Min. Fr. 2.00
Einsatz pro Pflegeposition einer KLV-Leistung 30 Min. Fr. 4.00
Einsatz pro Pflegeposition einer KLV-Leistung 45 Min. Fr. 6.00
Einsatz pro Pflegeposition einer KLV-Leistung ab 46 Min. Fr. 8.00
Maximal Fr. 8.00 pro Tag
Es kann sein, dass bei zwei Einsätzen von verschiedenen Pflegepositionen innerhalb von 15 Min. Fr. 4.00 verrechnet werden.

Die Klienten und Klientinnen der Spitex Sissach und Umgebung wurden rechtzeitig über die Gesetzes-Änderungen informiert.
 

Akut- und Übergangspflege
Per 1. Januar 2012 wird im Baselland die Akut- und Übergangspflege (AÜP) eingeführt. Die AÜP erfolgt direkt nach einem Spitalaufenthalt und dauert höchstens 14 Tage. Ausschliesslich Spital-Ärzte dürften AÜP verordnen. Aufgrund der kürzeren Spitalaufenthalte durch die Fallpauschalen, soll damit die Möglichkeit geschaffen werden, dass die Patienten zu Hause noch weitergepflegt und betreut werden.
 

Administrativvertrag
Aus verschiedenen Gründen hat sich der Spitex Verband Baselland entschlossen dem Schweiz weiten Administrativvertrag mit den Krankenkassen noch nicht beizutreten. Dem schliesst sich die Spitex Sissach und Umgebung an.